SV Germania Fritzlar testet mit Trainingslager in Thüringen

Auf ins Trainingslager: Von Freitag bis Sonntag bereitet sich Handball-Drittligist SV Germania Fritzlar in Waldhof Finsterbergen, der Bildungs- und Freizeitstätte der thüringischen Sportjugend, auf den Saisonstart am 15. September gegen die HSG Rodgau Nieder-Roden vor.

Mit Fritzlar ins Trainingslager: Xenia Ahrend© Pressebilder Hahn

Höhepunkt des Trainingslagers ist der Test am Sonntag (16 Uhr) in der Goldberghalle gegen Drittligist SG Bretzenheim, wo seit dieser Saison Martin Schwarzwald als neuer Trainer tätig ist. Der A-Lizenz-Inhaber coachte vergangene Saison Zweitligist TVB Wuppertal. Fritzlar reist mit seinem 14er-Kader an. Allerdings befinden sich die beiden Neuzugänge Kathleen Nepolsky und Jana Hoppe noch im Aufbautraining.

Zudem muss sich Rückraumspielerin Melina Horn (Knorpelschaden) noch mindestens drei Wochen schonen. „Wir sind sehr flexibel und machen das Beste draus. In der Deckung sind wir schon recht stabil“, betonen die Spielerinnen Bibiana Huck, Luisa Krüger und Xenia Ahrend.

HNA Online /// Sebastian Schmidt /// Foto: Hahn